Amphibien & Fische

Afrikanische Tierwelt

Amphibien und Fische

Blenniella cyanostigma

Galerie der afrikanischen Amphibien und Fische aus
Ägypten, Gambia, Kenia, Senegal und den Seychellen

Fotografische Eindrücke afrikanischer  Amphibien und Fische, wie ich sie in Gambia, Kenia, im Senegal und auf den Seychellen gesehen und erlebt habe. Es sind traumhafte Erlebnisse in der afrikanischen Natur unter den Tieren sein zu dürfen. Diese Momente der Freiheit haben tief in meinem Herzen Gefühle ausgelöst, die das Leben mit anderen Augen  sehen.

Afrikanische Amphibien und Fische
mit 74 Arten

Wir sind keine Taucher oder Schnorchler, man kann uns eher als “Landratten” einstufen und im Busch aussetzen als auf dem Meer. Aber die afrikanische Küste mit ihren interessanten Riffen, den schönen Stränden und nicht zu vergessen die vielfältigen Mangrovenlandschaften mit ihrer faszinierenden Tierwelt haben uns begeistert und wurden so auch zu fantastischen und erlebnisreichen Reiseeindrücken, die wir gerne in unseren Reisebeschreibungen in Wort und Bild festhalten wollen.

Auflistung unserer beobachteten afrikanischen Amphibien und Fische nach ihrer vereinfachten zoologischen Systematik in Ordnungen und Familien.

Systematik : Amphibien

Klasse . Lurche – Amphibia
Ordnung : Froschlurche – Anura
Familie : Echte Kröten – Bufonidae

Familie : Riedfrösche –  Hyperoliidae

Systematik  : Fische

Klasse : Knorpelfische – Chondrichthyes
Ordnung : Rhinopristiformes
Familie : Glaucostegidae

Ordnung :  Stechrochenartige – Myliobatiformes
Familie : Stechrochen – Dasyatidae

Ordnung :  Zitterrochenartige – Torpediniformes
Familie : Zitterrochen – Torpedinidae

Ordnung :  Ammenhaiartige – Orectolobiformes
Familie : Ammenhaie –  Ginglymostomatidae

Klasse : Fleischflosser  – Sarcopterygii
Ordnung : Quastenflosser – Coelacanthiformes
Familie : Latimeriidae

Klasse : Strahlenflosser  – Actinopterygii
Ordnung : Aalartige – Anguilliformes
Familie : Muränen – Muraenidae

Familie : Schlangenaale – Ophichthidae

Ordnung : Seenadelartige – Syngnathiformes
Familie : Seenadeln – Syngnathidae

Ordnung : Karpfenartige – Cypriniformes
Familie : Karpfenfische – Cyprinidae

Ordnung : Drachenkopfartige – Scorpaeniformes
Familie : Scorpionfische – Scorpaenidae

Ordnung : Welse – Siluriformes
Familie : Korallenwelse – Plotosidae

Ordnung : Kugelfischartige – Tetraodontiformes
Familie : Igelfische – Diodontidae

Familie : Kugelfische – Tetraodontidae

Ordnung : Eidechsenfischartige – Aulopiformes
Familie : Eidechsenfische – Synodontidae

Ordnung : Holocentriformes
Familie : Soldaten- und Husarenfische  – Holocentridae

Ordnung : Cichliformes
Familie : Buntbarsche – Cichlidae

Ordnung : Barschartige – Perciformes
Familie : Papageifische – Scaridae

Familie : Meerbrassen – Sparidae

Familie : Schnapper – Lutjanidae

Familie : Riffbarsche – Pomacentridae

Familiie : Zackenbarsche / Sägebarsche – Serranidae

Familie : Kaiserfische – Pomacanthidae

Familie : Falterfische – Chaetodontidae

Familie : Spatenfische –  Ephippidae

Familie : Haemulidae

Familie : Grunzbarsche – Terapontidae

Familie : Kardinalbarsche – Apogonidae

Familie : Schleimfische – Blenniidae

Familie : Doktorfische – Acanthuridae

Familie: : Ziegenfische – Mullidae

Familie : Lippfische – Labridae

Familie : Grundeln – Gobiidae

Familie : Steinfische – Synanceiidae

Wenn man einmal von den Schlammspringern absieht, die man sehr gut auch außerhalb des Wassers beobachten kann, entstanden die meisten Fotos von den Fischen nur von der Wasseroberfläche aus. Wenn die Ebbe sehr ruhig verlief und die Wasserverhältnisse extrem klar sind, man sich außerdem sehr ruhig verhält, kann man eine Vielzahl der tropischen Tierarten an den afrikanischen Küsten sehr gut beobachten. Ähnlich einem Reiher der fast unbeweglich auf Beute lauert, muß man sich auch verhalten, denn jede Erschütterung und wechselnde Schattenbildung verschreckt natürlich Fische und Krebstiere, die meist etwas versteckt auf den Gezeitenwechsel warten. Mit etwas Geduld und Ausdauer wird man meist mit erfolgreichen Beobachtungen und schönen Fotos belohnt.