Muscheln & Schnecken

Afrikanische Tierwelt

Muscheln und Schnecken in Afrika

Riesenmuschel der Gattung Tridacna

Galerie der afrikanischen Muscheln und Schnecken aus Ägypten, Gambia, Kenia, Senegal und den Seychellen

Fotografische Eindrücke afrikanischer Muscheln und Schnecken, wie ich sie in Gambia, Kenia, im Senegal und auf den Seychellen gesehen und erlebt habe. Es sind traumhafte Erlebnisse in der afrikanischen Wildnis unter den Tieren sein zu dürfen. Diese Momente der Freiheit haben tief in meinem Herzen Gefühle ausgelöst, die das Leben mit anderen Augen  sehen.

Muscheln und Schnecken in Afrika
mit 84 Arten

Auflistung meiner beobachteten Muschel- und Schneckenarten nach ihrer zoologischen Systematik in Ordnungen und Familien

Systematik der Schnecken

Stamm : Weichtiere – Mollusca

Klasse : Käferschnecken – Polyplacophora
Ordnung : Chitonida
Familie : Chitonidae

Klasse : Schnecken – Gastropoda
Ordnung : Napfschnecken – Patellogastropoda
Familie : Echte Napfschnecken – Patellidae

Ordnung : Sauggehäuseschnecken – Sorbeoconcha
Familie : Babylonische Türme – Babyloniidae

Familie : Kegelschnecken – Conidae

Familie : Kaurischnecken – Cypraeidae

Familie : Fasciolariidae

Familie : Birnen- oder Kronenschnecken – Melongenidae

Familie : Mitraschnecken – Mitridae

Familie : Stachelschnecken –  Muricidae

Familie : Floßschnecken – Janthinidae

Familie : Nassariidae

Familie : Mondschnecken – Naticidae

Familie : Eischnecke – Ovulidae

  • Ovula ovum – Große Eischnecke (falsche Kauri)

Familie : Potamididae

Familie : Strandschnecken – Littorinidae

Familie : Flügelschnecken – Strombidae

Familie : Schraubenschnecken – Terebridae

Familie : Walzenschnecken – Volutidae

Ordnung : Vetigastropoda
Familie : Fasanenschnecken – Phasianellidae

Familie : Kreiselschnecken – Trochidae

Familie : Turbanschnecken – Turbinidae

Ordnung : Cycloneritimorpha
Familie : Kahn- oder Schwimmschnecken – Neritidae

 Ordnung : Cephalaspidea – Kopfschildschnecken
 Familie : Blasenschnecken – Haminoeidae

Familie : Blasenschnecken – Bullidae

Ordnung : Systellommatophora
Familie : Veronicellidae

Ordnung : Stylommatophora – Landlungenschnecken
Familie : Cerastidae

 Familie : Acavidae

Familie : Afrikanische Riesenlandschnecken – Achatinidae

Ordnung : Flankenkiemerschnecken – Pleurobranchomorpha
Familie : Pleurobranchidae

Ordnung : Hinterkiemerschnecken – Opisthobranchia
Unterordnung : Nacktkiemer – Nudibranchia
Familie : Phyllidiidae – Warzenschnecken

Familie : Hexabranchidae – Seeschnecken

Systematik der Muscheln

Klasse : Muscheln – Bivalvia
Ordnung : Arcoida
Familie : Archenmuscheln – Arcidae

Ordnung : Miesmuschelartige – Mytiloida
Familie : Mytilidae

Ordnung : Flügelmuscheln – Pterioida
Familie : Pinnidae – Steckmuscheln

Familie : Flügelmuscheln – Pteriidae

Ordnung : Pectinoida – Kammmuschelartige
Familie : Pectinidae – Kammmuscheln

Ordnung : Veneroida
Familie : Chamidae

 Familie : Donacidae

Familie Venusmuscheln – Veneridae

Familie : Tellinidae – Tellmuscheln

Familie : Tridactnidae – Riesenmuscheln

Systematik der Kopffüßer

Klasse : Kopffüßer – Cephalopoda
Ordnung : Octopoda – Kraken
Familie : Octopodidae – Echte Kraken

Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit der verschiedenen Arten. Es ist eher unser bestreben, die Schnecken und Muscheln zu  zeigen, die man auf seinen Reisen nach Afrika an den Stränden und auf den Riffdächern vorfinden kann. Für die Angaben zur Systematik können wir leider keine Gewähr übernehmen, da u.a. auch viele Änderungen und Neubestimmungen sich ständig ergeben können.

Auf den Reisen bitte den Artenschutz beachten !

Muscheln und Schnecken sammelt man gerne am Strand und auf den Korallenriffen, aber nicht jedes Gehäuse hat das zeitliche gesegnet. Viele dieser Tiere leben und lassen sich in den Gezeitenzonen bei Ebbe auch gut beobachten. Es sollte dabei auch bleiben, denn es gibt viele geschützte Arten und die Ausfuhr aus Kenia und den Seychellen ist bekanntlich grundsätzlich verboten. Ständig gibt es durch die Einheimischen am Strand Angebote prachtvoller Schnecken- und Muscheln, die man für ein paar Schillinge erwerben kann, sie werden extra für  Touristen getötet für ein besonderes Souvenir. Die Muscheln und Schnecken haben in den Riffzonen des Indischen Ozeans eine wichtige Funktion, deshalb erfreuen wir uns lieber an diesen faszinierenden Geschöpfen des Meeres und halten besser die Erinnerungen im Foto fest.
Tiere sind deshalb kein Souvenir und die Ausfuhr von Tieren und auch Teile von Tieren sind in Kenia und auf den Seychellen streng verboten!! Selbst wenn man es wagen sollte tierische Mitbringsel auszuführen, kann sich die Freude trüben, wenn der deutsche Zoll fündig wird  bei derartigen Souvenirs.

Vorsicht

Nicht nur am Strand, sondern auch bei Ebbe im seichten Flachwasser oder auf einem Riffdach kann man viele Schneckengehäuse finden, die nicht in jedem Fall leer sind. Hier gilt es vorsichtig zu sein, denn einige Schneckenarten können sich mit einem Gift wehren. Gehäuse von Kegelschnecken aus der Familie Conidae sollte man daher erst mit der Hand berühren, wenn man sich sicher ist, dass sie unbewohnt sind. Das Gift einiger Arten kann für den Menschen lebensgefährlich sein. Daher gilt auch hier die Devise, lieber ein Foto in der Kamera, als ein Besuch vom Notarzt.