Haremachet

Flagge Ägyptens

Land und Leute Ägypten

Haremachet
Hohepriester des Amun in der 25. Dynastie

Zur Person von Haremachet

Vom Namen Haremachet gibt es mit Haremakhet, Horemakhet, Horemachet und Harmakhis verschiedene Schreibweisen. Er war ein Sohn des Pharaos Shabaka und wahrscheinlich war die Königin Tabaktenamun seine Mutter. Sein Vater schickte ihn nach Theben und ernannte ihn zum Hohepriester des Amun – Hem-netjer-tepi-en-Amun was soviel bedeutet wie “ erster Diener/Priester des Amun“. Dieses Amt hatte ursprünglich noch in der 18. Dynastie eine hauptsächlich religiöse Funktion und erst gegen Ende des Neuen Reiches und in der 3.Zwischenzeit veränderte sich die Bedeutung mit wirtschaftlicher und politischer Macht. Haremachet war als Hohepriester des Amun mit seoinem Amtssitz in Karnak in der 25. Dynastie mit einer hohen Machtfülle ausgestattet und gleichzeitig auch Herrscher von Oberägypten. In dieser Funktion amtierte Haremachet in der Regierungszeit von Pharao Taharqa und Tanutamun.

Bild 1: Oberteil einer übergroßen Statue von Haremachet einem Sohn vom Pharao Schabaka dem 4. Pharao der 25. Dynastie und Hohepriester des Amun in Karnak. Ursprünglich im Karnak Tempelkomplex gefunden, steht diese einzigartige Statue von dieser kuschitischen Persönlichkeit heute im Nubischen Museum in Assuan, Ägypten.

Bild 2: Die gut erhaltene Statue des Haremachet im Nubischen Museum. Bild 3: Rückseite der Statue des Haremachet mit Hieroglyphen-Texten.

Familiendaten von Haremachet

Lebenszeit : 25. Dynastie in der 3.Zwischenzeit um 704 bis 660 v. Chr.
Vater: Pharao Shabaka
Mutter: Tabaktenamun
Geschwister: —-
Großvater: Kaschta der 1. belegte Pharao der kuschitischen 25. Dynastie in Ägypten (3. Zwischenzeit)
Großmutter:
Pebatjma nubische Königin und Ehefrau von König Kaschta.
Ehefrau:
—-
Kinder:
Sohn Harkhebi
Vorgänger:
—-
Nachfolger:
Harkhebi als Hohepriester des Amun

 

Fotos: (c) Michael Kürschner (3)