Anse Volbert

Land und Leute der Seychellen

Insel Praslin
Anse Volbert / Côte d’Or
Tropisch schöne Badebucht mit Traumstrand

Die Anse Volbert an der Nordostküste gehört zu den schönsten Strandbuchten der Insel Praslin und mit fast 3 Kilometer Länge auch zu den längsten der Insel und geht direkt in die Côte d’Or über. Der breite sehr feinsandige weiße Traumstrand ist einfach nur paradiesisch. Das Meer mit seinem kristallklaren Wasser ist nur flachabfallend, ideal zum Schwimmen und für Familien mit Kindern. Auch im Gezeitenwechsel von Ebbe auf Flut sind die Wellen nicht so stark und Seegrasanschwemmungen sind je nach Jahreszeit verhältnismäßig gering oder kommen gar nicht vor.
Weil es keine Granitfelsen und Riffe an der Anse Volbert/Cote d’Or gibt, ist die Möglichkeit zum Schnorcheln in dieser Strandbucht etwas weniger gegeben, aber in der Nähe und mit einem Boot leicht zu erreichen, gibt es große fischreiche Schnorchelgebiete die man erlebnisreich nutzen kann.
Obwohl die Anse Volbert/Côte d’Or touristisch sehr beliebt ist, ist sie niemals überlaufen und bietes durch das tropische Flair Ruhe mit einem sehr hohen Erholungswert. Die zahlreichen Gästehäuse, Hotels, Restaurants und Geschäfte liegen an der angrenzenden Straße des sehr kleinen Ortes zum Strand, aber umsäumt durch viele Palmen, Bäume und Sträucher, mit dem malerischen Charakter einer tropischen Landschaft.
Die Anse Volbert ist von allen Regionen der Insel Praslin durch die gut ausgebauten Straßen mit dem Auto und dem öffentlichen Nahverkehr mit dem Bus  leicht zu erreichen, denn es gibt eine eigene idyllisch gelegen Bushaltestelle. Aber auch mit dem Boot kann man die Anse Volbert/Côte d’Or bequem erreichen.

Fotos von der Anse Volbert / Côte d’Or

Gute Ausgangsbasis Bootsausflüge

Die Anse Volbert auf Praslin  ist nicht nur selbst ein Anziehungspunkt für viele Seychellen-Urlauber, sondern auch eine ideale Ausgangsbasis für den Besuch verschiedener Inseln in der Umgebung, für  das Hochseefischen, Tauchen und Schnorcheln.  Neben La Digue, bieten sich zum Beispiel noch die Inseln Cousin als Vogelparadies, Curieuse mit den Riesenschildkröten und der Wanderung durch die Mangroven und Saint Pierre Island als traumhaftes Schnorchelparadies an.
Derartige Ausflüge kann man über die Reisegesellschaften über Agenturen aber auch bei einheimischen mittelständischen Kleinunternehmern buchen. Wählt man letzteres, bitte darauf achten, dass die Anbieter für derartige Bootsausflüge auch eine staatliche Lizenz haben.
Wir neigen eigentlich immer dazu kleine Unternehmen für die Bootsausflüge zu nutzen, sie sind sehr persönlich und gehen auch auf individuelle Wünsche ein und weil solche Ausflüge in kleinen Gruppen auch wesentlich erklebnisreicher sind.

Unser Tipp:

Am Strand von Anse Volbert/Cote d’Or haben wir für Bootsausflüge sehr gute Erfahrungen gesammelt  mit Bella Vita Boat Charter, sie organisieren alles sehr persönlich, haben einen guten Service und eine ausgezeichnete Hilfsbereitschaft bei der Planung erlebnisreicher Bootsausflüge.

Bella Vita Boat Charter
email : Bellavita.charter@gmail.com
Fon/WhatsApp: +248 288 32 30 englisch, französisch
Fon/WhatsApp  +248 288 34 63 englisch, deutsch

Ist man vor Ort, kann man auch ganz einfach am Strand  der  Anse Volbert/Cote d’Or nur nach Bella Vita Boat Charter fragen. In Nähe der Angebotstafel findet aber meist schon einen Ansprechpartner.

Beispiele von Angeboten, die man auch bei Bella Vita Boat Charter buchen kann:

 

Fotos: (c) Michael Kürschner (10), Christel Selke (5)