Corvus cornix pallescens

Systematik

Nebelkrähe
Corvus cornix pallescens

Ordnung: Passeriformes – Sperlingsvögel
Familie : Corvidae – Rabenvögel
Gattung: Corvus
Art: Corvus cornix
Unterart: Corvus cornix pallescens

Trivialname

deutsch: Nebelkrähe, englisch: Hooded Crow ,
französisch: Corneille mantelée,
swahili: —-, afrikaans: —-,

Vorkommen

Diese Krähenart hat ein riesigies Verbreitungsgebiet , es reicht von Nord-und  Mitteleuropa bis weit nach Osteuropa und dem südöstlichen Mittelmeerraum. Die hier abgebildete Krähe ist eine Unterart und ist hauptsächlich in Ägypten heimisch. Als sehr anpassungsfähiger Kulturfolger sehr häufig auch in Nähe menschlicher Siedlungen.

Fundort

Westliches Niltal bei Dendara und Theben und in El Gouna einem Küstenort am Roten Meer, Ägypten 2016

Beschreibung

In der Ordnung der Sperlingsvögel gehört die Nebelkrähe zu den Großvögel. Corvus cornix pallescens erreicht eine Körperlänge von 44 – 48 cm mit einer Flügelspannweite von etwa 100 cm. Der Kopf, die Kehle, die obere Brust, die Schwanzfedern und die Flügel sind schwarz gefärbt. Das übrige Gefieder dieser Unterart ist eher graubeige und somit deutlich heller gefärbt als die europäischen Verwandten. Die hier abgebildeten Krähen verdeutlichen diesen Unterschied und zeigen die hellere Variante der ägyptischen Krähe.
Auffallend ist bei den Nebelkrähen der massive und kräftige schwarze Schnabel. Beide Geschlechter ähneln sich sehr stark und man kann davon ausgehen, dass es keinen Sexualdimorphismus gibt.
Die Nebelkrähe ist in Ägypten wahrscheinlich ein Standvogel und hat somit das einzige stabile Verbreitungsgebiet auf afrikanische Boden.
Außerhalb der Paarungszeit leben die Nebelkrähen entweder paarweise oder in kleinen Trupps.

Fortpflanzung

Obwohl Nebelkrähen schon nach einem Lebensjahr ihre Geschlechtsreife erlangen, kommen sie aber meist erst ein Jahr später in die Lage eine Paarung zu erreichen. Seine Nester baut diese Art in großen Höhen und häufig auf Baumkronen. Beide Elternteile beteiligen sich an der Aufzucht der Nestlinge.

  • Gelege > 2 – 6 Eier
  • Brutzeit > 20 Tage
  • Nestlingszeit > 30 – 38 Tage

Nahrung

In ihrer Ernährung ist die Nebelkrähe nicht wählerisch. Sie ist ein Allesesser, die auch Aas in ihrem Nahrungsangebot hat. Neben Früchten, Nüssen, Beeren und Samen, jagen sie auch Vögel und speisen gerne auch die Eier anderer Vögel. In Nähe menschlicher Siedlungen nutzen sie auch gerne die Möglichkeit  nach  Lebensmittelabfällen zu suchen.

Fotos : (c)  Michael Kürschner (5)