Psychotria punctata

Systematik

Psychotria punctata
Getüpfelter Rauschkaffee

Ordnung: Gentianales – Enzianartige
Familie :  Rubiaceae – Krappgewächse
Gattung : Psychotria
Art: Psychotria punctata

Synonym: Psychotria bacteriophila

Trivialname

deutsch: Getüpfelter Rauschkaffee, englisch: Dotted wild coffee,
französisch: —-,  swahili: —-, afrikaans: —-.

Aus der Familie Rubiaceae stammt übrigens auch der berühmte kenianische Kaffee Coffea arabica.

Vorkommen

Das natürliche Verbreitungsgebiet von Psychotria punctata liegt in Ostafrika und reicht von Somalia südwärts über Kenia, Tansania bis nach Mosambik, aber auch auf der ostafrikanischen Inselgruppe der Komoren im Indischen Ozean soll diese Art heimisch sein. Außerhalb Afrikas gilt sie als eingeführte Pflanzenart.

Bild 1: Laublätter, Blüten, reifende Frucht und reife Früchte von Psychotria punctata

Beschreibung

Mittelgroßer Strauch der eine Wuchshöhe von etwa 3 m erreichen kann. Die intensivgrünen Laubblätter sind gegenständig angeordnet.  Die Blattspreite ist elliptisch bis eiförmig-elliptisch mit einer Länge von 5 – 15 cm. Die Blattstiele sind meist nicht Länger als 2-3 cm. Bei den Laubblättern ist die Unterseite von hohem Interesse, denn dort befinden sich in den Blättern zahlreiche kleine artspezifische schwarze Knötchen, die mit symbiontischen Bakterien angereichert sind mit dessen Hilfe sie Stickstoff erhalten. Dieser lebenswichtige Nährstoff  wird von der Pflanze für das Wachstum von Trieben und Blättern benötigt und ist u. a. ein wichtiger Baustein von Eiweiß und Chlorophyll. Aus diesem Grund wird Psychotria punctata auch als die „Bakterienliebende Psychotria“ bezeichnet.

 

Fotos: (c) Michael Kürschner (1)