Pennisetum setaceum

Systematik

Afrikanisches Lampenputzergras – Pennisetum setaceum

Ordnung: Poales- Süßgrasartige
Familie : Poacea – Süßgräser
Gattung : Pennisetum
Art: Pennisetum setaceum

Trivialname

deutsch: Afrikanisches Lampenputzergras, englisch: Purple Fountain Grass, französisch: —-,
swahili: —-, creolisch: —-, afrikaans: —-.

Vorkommen

Afrikanisches-Lampenputzergras
Wunderschöner Anblick vieler Stauden vom Afrikanischen Lampenputzergras an einem Straßenrand auf der Insel Praslin.

Natürliches Vorkommen im tropischen Afrika und seinen Gebieten im Indischen Ozean sowie in Südwestasien. Wird häufig auch als Ziergras in weiten Teilen der Tropen angepflanzt. In Europa eine beliebte Grasstaude für Gärten, wo sie aber nicht winterhart ist. Auf den Seychellen kann man das Pennisetum setaceum als verwilderte Grasart, wie auch als Zierpflanze angepflanzt. antreffen.

 

Fundort
Insel Praslin, Seychellen 2014

Beschreibung

Afrikanisches Lampenputzergras - Pennisetum setaceum
Blütenstände von Pennisetum setaceum

Das Afrikanische Lampenputzergras ist eine hohe Grasart, die eine Wuchshöhe von über 100 cm erreichen kann. Besonders attraktiv durch sein farbiges, wechselständig angeordnetes Blattwerk von grüner bis rötlicher Färbung. Auffallend sind auch die etwa 20 bis 25 cm langen Blütenstände, die lange erhalten bleiben und rispenartig sind. Diese in den Tropen mehrjährige Staude wächst horstartig und sehr dicht.
Das Afrikanische Lampenputzergras bevorzugt in seinen natürlichen Habitaten einen sonnigen und fast trockenen Standort.

 

Fotos : (c) Michael Kürschner (2)