Zimtroller

Systematik

Eurystomus glaucurus
Zimtroller

Ordnung: Coraciformes – Rackenvögel
Familie : Coraciidae – Rackenartige
Gattung : Eurystomus
Art: Eurystomus glaucurus

Trivialname

deutsch: Zimtroller, englisch: Broad-billed roller,
französisch: Rolle africain, Rolle de Madagascar,
swahili: Chole, Jore, afrikaans: Geelbektroupant,

Vorkommen

Südlich der Sahara in West- und Ostafrika, aber nicht im westlichen Teil Zentralafrikas, weiter südlich bis in den nördlichen Teil der Republik Südafrika vorkommend und auf Madagaskar. Er ist ein Bewohner der Baumsavannen. In Trockengebieten nur zur Regenzeit anzutreffen.

Fundort

Diani Beach, Südküste von Kenia  im April 2007

Beschreibung

Der Zimtroller ist ein typischer Baumvogel, der sich immer die höchsten Wipfel seiner Umgebung aussucht. Er kann dort nach unseren Beobachtungen viele Stunden verweilen. Er gehört zu den dämmerungsaktiven Vögeln. In den frühen Morgenstunden und vor dem Sonnenuntergang konnten wir sein akrobatisches Fliegen beobachten. Aufmerksam wurden wir auf den Zimtroller immer durch seinen starken und krächzenden Ruf, der auf große Entfernungen kaum überhörbar war.
Länge zwischen 25 und 30 cm.
Sein Schnabel ist relativ kurz aber sehr kräftig und gelb gefärbt. Der überwiegende Teil seines Körpers ist kastanienbraun gefärbt.

Fortpflanzung

Brütet in der Regenzeit in hohen Bäumen in Baumhöhlen, häufig in Wassernähe.

Nahrung

Zimtroller sind ausgezeichnete Flieger, die ihre Beute, die meist aus Insekten besteht, häufig schon in der Luft fangen.

 

Fotos : (c) Michael Kürschner (2)