Westlicher Küstenreiher

Systematik
Egretta gularis gularis
Westlicher Küstenreiher

Ordnung: Ciconiiformes – Schreitvögel
Familie : Ardeidae – Reiher
Gattung : Egretta
Art: Egretta gularis
Unterart: Egretta gularis gularis

Trivialname

deutsch: Westlicher Küstenreiher, englisch: Western Reef-Heron, französisch: Aigrette des récifs,
swahili: Dandala Domo-kahawia, afrikaans: Westelike Kusreier,

Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Mauretanien und Senegal entlang der atlantischen Westküste Afrikas bis nach Gabun. Bevorzugter Lebensraum sind die küstennahen Feuchtgebiete und Sümpfe.

Westlicher Küstenreiher – Egretta gularis gularis in Gambia

Fundort

Gambia – in den Mangrovensümpfen und den Bolongs den Seitenarmen des Gambia-Rivers 2001.
Temperatur der Umgebung: 35 Grad C am Tage.

Beschreibung

Der Küstenreiher kann eine Körperlänge von 55 cm erreichen. Der Küstenreiher kann regional in zwei verschiedenen Farbvarianten vorkommen. Es gibt die völlig weiße und eine graue Variante, wie die hier abgebildete graue Morphe aus Gambia.

Fortpflanzung

Koloniebrüter der seine Nester auf Büschen und niedrigen Bäumen anlegt. Ein Gelege besteht meist aus 2-3 Eiern.

Nahrung

Küstenreiher jagen bei Tag und Nacht ständig nach Kleinlebewesen . Am Tage bei zu sonnigen Plätzen beschatten sie mit den Flügeln das Wasser um besser Beute zu orten.

 

Fotos: (c) Michael Kürschner (1)