Selaginella fissidentoides

Systematik

Moosfarn – Selaginella fissidentoides

Klasse: Lycopodiopsida – Bärlapppflanzen
Ordnung: Selaginella – Moosfarnartige
Familie : Selaginellaceae – Moosfarngewächse
Gattung : Selaginella
Art: Selaginella fissidentoides

Trivialname

deutsch: Moosfarn, englisch: Spikermoss, französisch: —-,
swahili: —-, afrikaans: —- creolisch: Lapat Lezar

Vorkommen

Moosfarn
Moosfarn – Selaginella fissidentoides auf den Seychellen

Heimisch in Ostafrika und seinen Inseln im Indischen Ozean. Besonders bekannt auf den Seychellen (Mahé und Praslin) und Madagaskar. Zu den Lebensräumen zählen die feuchten tropischen Wälder.

Fundort
Vallée de Mai, Insel Praslin auf den Seychellen

 

 

Beschreibung

Moosfarn
Moosfarn – Selaginella fissidentoides

Kleine filigraner Pflanzen, die in ihrer Erscheinung den Moosen ähnlich sehen, aber nicht mit ihnen verwandt sind. Als kleine krautige Planzenart wachsen sie oft bodendeckend oder überwuchern in ihrem feuchten Waldklima auch Felsen.
Sie gehören nicht zu den Echten Farnen der Klasse Polypodiopsida an, sondern sind eingeordnet  bei den Bärlappartigen der Klasse Lycopodiopsida.
Die Sporenblätter der Moosfarne sitzen an den sehr kleinen Blattspitzen.

 

Fotos : (c) Michael Kürschner (1), Christel Selke (1)